Wohltuende Fangokissen für zuhause

Fango Moor-Gel Nackenkissen von Wenko

Fango-Nackenkissen – Quelle: Amazon

Haben Sie immer wieder Rücken- oder Nackenschmerzen oder leiden Sie unter Beschwerden im Schulterbereich? Schmerzen, die den Alltag belasten und ihn beschwerlicher werden lässt? Dabei ist es gleichgültig, ob es ein chronisches Leiden ist oder ob der Schmerz sporadisch nach bestimmten Anstrengungen oder Ereignissen auftritt. Rücken- oder Nackenschmerzen sind oft zermürbend und jeder Mensch nimmt sie anders wahr. Schmerzen lassen sich schwer nachfühlen und sind schwierig zu beschreiben. Und doch sind sich Patient und Therapeuten darüber einig, dass neben Massagen, Wärme eine spürbare Erleichterung bringt.

Es gibt jedoch viele Möglichkeit an Wärmeanwendungen in der Therapie. Wärme entspannt und kann heilen, wie bei Fango- und Moorbehandlungen. Es ist die klassische Therapie für schmerzende Körperbereiche, wie zum Beispiel Verspannungen, Rheuma, Hexenschuss oder Arthrose. Es ist eine intensive Heilwärme aus der Natur und der natürlichste Wärmegeber für unseren Körper.

Fango-Wärmetherapie von Experten

Moor-Fango Wärmekissen für den Rücken von Moorland

MoorLand Rückenkissen – Quelle: Amazon

Physiotherapeuten und Kurzentren arbeiten seit Jahrzehnten mit Fango in ihren Bäder- und Therapieabteilungen. In den bekannten Moor-Kurorten Bad Aibling, Bad Waldsee oder Bad Schussenried sind es ganzheitliche Moor- und Fangoanwendungen, mit denen der gesamte Körper behandelt wird.

Entweder der Kurgast wird in ein Fangobett eingepackt oder er darf in ein Moorbad eintauchen. In diesen speziellen Kurzentren, werden Patienten mit Gelenk-, Bandscheiben- und Rückenbeschwerden therapiert. Die verschiedenen Behandlungen mit Wärmeauflagen sind für die schmerzhaften Gelenke eine Wohltat.

Nach dem Kuraufenthalt ist der Physiotherapeut vor Ort der geeignete Ansprechpartner für diese wirksamen Therapien. Er bietet die natürliche Wärme von Fango und Moor gegen Rücken-, Nacken- oder Schulterbeschwerden an. Doch sie sollte oft durchgeführt werden und auch bei plötzlichen Beschwerden schnell anwendbar sein.

Moor-Wärmekissen schnelle Hilfe zuhause

Eine perfekte Alternative sind Fangokissen oder Moorkompressen für zuhause. Sie werden in der Mikrowelle 1-3 Minuten erwärmt oder für max. 30 Minuten in ein heißes – nicht kochendes – Wasserbad gelegt. Die Auflagen sind sofort einsatzbereit und halten die Wärme gut. Sie machen unabhängig vom Terminplan des Therapeuten, sind einsatzbereit bei plötzlichen Schmerzen und überzeugen durch bequeme Anwendung in der häuslichen Umgebung.

Die Behandlung kann in privater Atmosphäre – bei entspannender Musik – stattfinden. Die warme Fangopackung kann solange angewandt werden wie es beliebt und muss nicht beim Klingeln der Zeitschaltuhr abgebrochen werden. Meist ist man genau dann eingeschlafen und bedauert es sehr, dass die Zeit bereits abgelaufen ist.

Worauf beim Kauf von Fangokissen achten?

Wurzelsepp Fangokissen für Rücken oder Nacken

Wurzelsepp Fango-Moorkissen – Quelle: Amazon

Bei der Anschaffung der Gesundheitskissen steht eine Auswahl an verschiedenen Größen zur Verfügung. Besonders für den Nacken sind die Moorkissen von Kryotherm natur geeignet. Sie sind qualitativ hochwertig und passen sich mit den Abmaßen von 21 x 38 cm geschmeidig der Hals-Nackenpartie an.

Die größeren Kompressen von Moorwichtel – 53 x 18 cm – enthalten 100% Moor und eignen sich für den Rücken ideal. Diese großflächigen Fangokompressen sind auch für orthopädische Schulterbeschwerden zu empfehlen, da sich die Fangopackungen anschmiegsam um die Schulterpartie legen lassen. Und wenn eine kleine Duftwolke von Naturmoor wahrgenommen wird, dann kann man sicher sein, dass die wohltuende Wärme aus der Natur kommt. Wer einmal durch die Hochmoore des Allgäus gewandert ist, erinnert sich dabei sofort an den Geruch der Moore.

Moor-Kälte tut manchmal auch gut

Allerdings gibt es auch Beschwerden die mit Kälte behandelt werden müssen. Viele Arten von Entzündungen vertragen keine Wärme, wie z.B. Zahnschmerzen, Insektenstiche, Prellungen oder Verstauchungen. Hier werden die Moor- und Fangokompressen im Kühlschrank runter gekühlt und können dann zum Kühlen auf die Schmerzregionen aufgelegt werden. Hier ist es wichtig, dass zwischen Kältekissen und Körperzone ein Tuch gelegt wird, um die Haut zu schützen.

Empfehlung der Redaktion:

Auch wenn die Fangokissen für zuhause nicht ganz so gut und professionel sind, wie beim Therapeuten, so hat es doch viele Vorteile. Die Häufigkeit der Anwendung ist variabel, sie kann oft eingesetzt werden, die einzelnen Behandlungen sind wesentlich günstiger und die private Atmosphäre zu Hause ermöglicht eine optimale Entspannung. Moorkissen können sowohl für Wärme- als auch Kälte-Behandlungen genutzt werden. Besonders praktisch sind die Fango-Gel-Nackenkissen für Leute die regelmäßig Nackenschmerzen haben.

Werbung: Fango-Moorkissen Größen & Preisvergleich bei Amazon