Die wahren Ursachen für deine Winterdepression

Philips Tageslicht-WeckerDie Tage werden kürzer und kälter. Morgens ist es noch dunkel wenn man aufsteht und zur Arbeit fährt und nach der Arbeit ist es auch schon wieder dunkel. Weil es so kalt ist möchte man nur so lang wie unbedingt nötig draußen sein. Drinnen im Warmen ist es viel gemütlicher. Du fängst an dich müder zu fühlen, bist antriebslos und willst das Bett am liebsten nicht mehr verlassen. Woran liegt das?

Wissenschaftler unterstützen unsere Ausreden in dem sie nachweisen, dass durch Lichtmangel weniger Serotonin in unserem Körper produziert wird und wir deshalb so Müde und Antriebslos sind. Das ganze wird dann Saisonale bedingte Depression (SAD) genannt. Genau so gut könnte man argumentieren das Leute die ein hohen Adrenalin Spiegel haben deshalb ins Fitnesstudio gehen. Wir könnten auch alle Mallorca Urlauber „Saisonal bedingte Alkoholiker“ nennen.

Ja Licht ist wichtig! Und ich liebe meinen Lichtwecker der mich mit Vogelgezwitscher weckt. Aber die Sonne ist nicht allein schuld an deiner Antriebslosigkeit. Hier einige andere Gründe die dich vielleicht runter ziehen:

 

Mangelnde Bewegung

Buchempfehlung - Heilen mit BewegungOch, es ist doch so kalt und nass draußen, da bleib ich lieber drin in warmer stickiger Luft. Wenn die Tage kälter werden, lassen wir Aktivitäten die uns noch mal vor die Tür bringen eher mal ausfallen. Durch Kälte-Vermeidungsverhalten bekommst du nicht nur weniger Bewegung als im Sommer sondern auch weniger Tageslicht und weniger Sauerstoff.

Bewegung ist Energie und Sport macht glücklich. Wer körperlich fit ist, ist auch Psychisch viel besser drauf. Weil wir weniger vor die Tür gehen bekommen wir aber auch weniger Tageslicht. Selbst bei bewölktem Himmel gibts draußen mehr Licht als eine Tageslichtlampe liefern kann. Auch wenn du deine Wohnung und dein Büro 2-3 Mal am Tag 5 Minuten komplett lüftest ist die Luft nicht so gut und frisch wie draußen.

Meistens ist nicht das Probelm, dass es draußen zu kalt und nass ist, sondern das du keine richtige Kleidung für das Wetter hast. Sobald es draußen unter 20°C sind und nass, hab ich meine dicken Winterstiefel an. Nix ist schlimmer als kalte nasse Füße. Ab 15°C ist meine Daunenjacke im Einsatz und um die 10°C kommt meine dickste Winterjacke zum Einsatz. Eine gemütliche Mütze ist bei den Themperaturen auch wichtig. Zieh dich einfach so dick an bis dir die Kälte nix mehr aus macht und du die frische Luft genießen kannst.

→ starte dein Tag sofort nach dem Aufwachen mit Bewegung. Spring aus dem Bett und geh herum oder stampf auf der stelle, beweg deine Arme und Atme dynamisch ein und aus.

→ wann kannst du bei Tageslicht mind. 10 Minuten spazieren gehen? Optimal sind 30 Minuten.

→ Bücher über den Positiven Effekt durch Bewegung

 

Geldsorgen

Buchempfehlung - Die Kunst mit meinem Geld auszukommenSieht dein Girokonto aus wie eine Eiswüste? Ist ein riesiger Eisberg an Kosten in Sicht? Bald ist doch Weihnachten und du weißt nicht mit welchem Geld du irgendwelche Geschenke kaufen sollst. Geldsorgen sind existentielle Ängste die auch dein Unterbewusstsein beeinflussen. Wieso sich noch Mühe geben wenn du die Hoffnung auf Rettung verloren hast? Aber wie Leonardo DaVinci sagte: wer nur im Bett liegt wird es nie berühmt werden. Wenn du daran glaubst, dass du deine Situation zum Guten oder zumindest zum Annehmbaren verändern kannst bekommst du von deinem Unterbewusstsein auch die Energie aktiv an deinem Schicksal zu arbeiten.

→ Wenn du Geldsorgen hast, mach dir ein Haushaltsplan und Plan dein Budget für die kommenden Monate.

→ Überleg dir 10 Lösungen wie du deine Geldsorgen garantiert lösen kannst und nimm eine davon in Angriff.

→ Bücher zum Thema Haushalten

 

 

Überwältigt durch Stress

Buchempfehlung - Stress, Angst und Depression ohne Medikamente behandelnZum Ende des Jahres geht es in vielen Firmen so richtig rund. Viele Sachen sollen noch vor Jahresanfang auf den Weg gebracht werden. Rest-Budgets müssen irgendwie aufgebraucht werden und das Ergebnis für das Jahr muss stimmen. Die Adventszeit, Weihnachten und Silvester bringt auch viel Stress. Geschenke müssen besorgt werden. Viele Sachen müssen vorbereitet werden. Und bei Familienbesuchen kommt man oft auch nicht zur ruhe. Alte Probleme und Streitigkeiten kommen vielleicht wieder hoch. Es kommt viel auf einmal zusammen. Man fühlt sich überwältigt.

Wenn du glaubst mehr oder größere Probleme bewältigen zu müssen also du bewältigen kannst gerätst du in Stress. Oft ist das auch mit Zeitnot gekoppelt. Stress ist eine Angst-Reaktion. Als Jäger- und Sammler sind unsere Vorfahren primär in Stress geraten wenn plötzlich ein großer Bär vor ihnen stand und klar war das weglaufen keine realistische Lösung ist.

Stress beginnt in deinem Kopf. Du kannst entweder versuchen die stressigen Aktivitäten zu reduzieren oder lernen Gelassener zu werden. Hierzu gibt es diverse Lösungen. Bücher über Zeitmanagement, Lernen Nein zu sagen, Priorisieren lernen, Motivationstraining oder über die Kunst gelassen zu bleiben. Einige versuchen es auch mit Meditation, Autogenem Training, Yoga oder Fitness Training. Adrenalin welches durch Stress ausgeschüttet wird kann durch Fitnesstraining sinnvoll aufgebraucht werden.

In der Buchempfehlung findest du einige Bücher die beschreiben wie du Körperhaltung und Atmung benutzen kannst um deine Stimmung und dein Energielevel aktiv beeinflussen kannst.

→ Bücher zum Thema Stress abbauen und Emotionen kontrollieren

 

 

Falsches Essen

Buchempfehlung - mehr Energie durch richtiges EssenSchokolade, Kekse, fette Braten und Glühwein. Das meiste ungesunde Essen raubt dir Energie und macht dich träge. Wie viel Energie du hast hängt natürlich auch davon ab womit du dein Motor füllst. Im Winter neigt man ja dazu eher mal was süßes oder herzhaftes zu essen. Besonders im Winter ist es jedoch wichtig auch dein Magen mit Sonne zu füllen. Also viel Gemüse und Salate. Lieber mal Früchte statt Kuchen oder Kekse aber auch nicht zu viel. Die beste Strategie ist erst mal Gemüse und Salat zu essen und hinterher zu schauen ob und wie viel Hunger man noch auf andere Sachen hat.

→ ess mehr Gemüse und Salat. Optimal dazu ist mageres Fleisch.

→ Buchempfehlungen mit Rezepten für mehr Energie

 

 

Du fühlst dich einsam

Buchempfehlung: die Kunst der SympathieAlle Freunde und Verwandte sind beschäftigt und du sitzt allein in deiner Wohnung und langweilst dich? Wenn deine Verwandschaft nicht in der Nähe wohnt und deine Freunde eher mit ihren Familien beschäftigt sind

Vielleicht hast du dich auch selbst dafür entschieden nach der Arbeit nicht mehr raus zu gehen weil es zu kalt und nass draußen ist. Aber nach wenigen Tagen schlägt sich mangelnder sozialer Kontakt schon auf die Psyche. Im Sommer sind wir meist viel aktiver, unternehmen mehr mit Anderen.

Zwing dich dazu raus zu gehen. Plan Aktivitäten mit Freunden, geh einem neuen Hobby nach oder beleg ein Kurs bei der VHS. Finde heraus was in deiner Stadt los ist und geh zu Veranstaltungen wo viele Leute zu erwarten sind. Stell Fragen um ins Gespräch zu kommen „Hey, wie hast du von der Veranstaltung erfahren?“ oder „Hallo, kommen Sie auch aus …“. Der Trick ist so lang weiter zu sprechen und offene Fragen zu stellen bis die andere Person sich auf den netten Plausch einlässt.

Es gibt mehrere Bücher mit Tipps und Tricks um mit Anderen ins Gespräch zu kommen und sich dabei beliebt zu machen.

→ Buchempfehlung: mit Anderen ins Gespräch kommen.

→ Buchempfehlung: selbstbewusst & sympathisch

 

 

Wein und Kaffee ziehen dich runter

Buchempfehlung - Gesund durch WasserIn der kalten Jahreszeit mit den vielen Feierlichkeiten trinkt man schon mal bissl mehr als sonst. Egal ob Glühwein oder Feuerzangenbowle. Alkohol macht zwar schläfrig aber die Qualität des Schlafes ist schlechter. Auch wenn du am nächsten Tag kein Kater hast bist du trotzdem weniger gut ausgeruht als ohne Alkohol am Abend. Du hast vielleicht keine Winterdepression du solltest nur aufhören so viel zu trinken. 🙂

Wenn es draußen so kalt ist trinkt man statt Wasser auch eher mal ein Kaffee oder Tee mehr. Koffein verursacht jedoch ein Wassermangel in deinem Körper. Durch Stress wird jedoch das Durstgefühl unterdrückt. Dein Gehirn besteht zu 85% aus Wasser. Durch Wassermangel entstehen Konzentrationsstörungen und Kopfschmerzen. Wenn du Kaffee oder Tee trinkst solltest du für jede Tasse die du trinkst zwei Tassen reines Wasser trinken. Aber versuch es doch mal mit einer Heißen-Zitrone oder heißem O-Saft. Frucht oder Kräutertee ist auch gut.

→ Buchempfehlung: positive Wirkung von Wasser

 

Perfektionismus und Erwartungen

Buchempfehlung - mit Perfektionismus und unrealistischen Erwartungen umgehenNiemand ist perfekt. Nicht du, nicht deine Freunde, nicht deine Familie, nicht deine Arbeitskollegen und schon garnicht Fremde. Um glücklich zu sein musst du deine Erwartungen richtig managen. Wenn du erwartest das jeder deiner Bedürfnisse und Wünsche versteht und erfüllt wirst du dein leben Lang enttäuscht.

Oft zeigt Perfektionismus ein zu niedriges Selbstwertgefühl. Aber auch, wenn unsere Erwartungen, wie sich Andere gegenüber uns verhalten sollen nicht erfüllt werden, fühlen wir uns persönlich gekränkt. Solche Probleme zu beheben ist meist allein sehr schwierig. Es gibt einige Bücher zum Thema. Aber eine Psychologische Beratung könnte Sinn machen. Studenten können meist kostenlos zum Uni-Psychologen gehen. Aber es muss nicht sofort ein richtiger Psychiater oder Psychologe sein. Psychotherapeuten, Erfolgs-Coaches und sogar einige Heilpraktiker können auch helfen.

→ Buchempfehlung: mit Perfektionismus und unrealistischen Erwartungen umgehen

 

 

Hormone und Vitamine

Vitamine und Hormone spielen einen wichtige Rolle in unserem Körper. Mir selbst fehlt die Hälfte meiner Schilddrüse die ohnehin nicht fleißig genug arbeitet. Ohne tägliche Dosis an Jod mit Thyroxin (Hormon verschreibungspflichtig) bin ich total antriebslos. In Deutschland kommt Schilddrüsen Unterfunktion sehr häufig vor. Vielleicht solltest du dein Hormonhaushalt mal von deinem Arzt überprüfen lassen.

Buchempfehlung - Risikofaktor VitaminmangelEs gibt natürlich auch unzählige Vitamine die angeblich für mehr Energie sorgen. Über Vitamin D wird im Zusammenhang mit Winterdepression besonders oft gesprochen. Fischöl soll die Gehirnleistung steigern. Mein Favorit ist Vitamin B Komplex. Besonders Vitamin B12 soll wichtig sein für das Gehirn. Besonders Vegetarier laufen Gefahr zu wenig davon zu bekommen da es primär in Fleisch und Innereien vorkommt. Vitamin E und Q10 sollen auch nützlich sein. Bei Kraftlosigkeit kann Eisenmangel verantwortlich sein. Das Problem ist, dass viele Ärzte Vitaminmangel nicht ernst nehmen. Selbst bei Skorbut hat es fast ein Jahrhundert gedauert bis selbst Wissenschaftliche Studien anerkannt wurden. Es gibt jedoch Ärzte die spezielle Tests anbieten um Vitaminmangel zu überprüfen und können dann gezielt Vitamine zur Einnahme vorschlagen.

Alle genannten Vitamine sind jedoch nicht verschreibungspflichtig, man kann also theoretisch selbst experimentieren. Ich persönlich habe einige Tage jeden Morgen ein bestimmtes Vitamin genommen und dann einige Tage nicht, dabei beobachtet ob ich eine Veränderung in meiner Stimmung feststellen kann. Leider enthalten jedoch viele Vitaminpräparate nicht nur das eine gewünschte Vitamin sondern auch andere Inhaltsstoffe die eventuell nicht vertragen werden.

→ Bücher zum Thema Vitamine

 

 

Zu wenig Licht

Beurer TageslichtlampeNatürlich steigert Sonnenschein die Stimmung. Aber wie bereits beschrieben liegt dies nicht nur an den kürzeren Tagen und bewölktem Himmel sondern auch durch das eigene Verhalten. Für meinen Geschmack ist es viel angenehmer wenn es nicht stockduster ist wenn der Wecker klingelt. Deshalb liebe ich meinen Lichtwecker so sehr. Auch Tageslichtlampen können einen kleinen positiven Effekt haben aber wenn mehrere oben genannte Faktoren auf die Stimmung drücken wird ein wenig mehr Licht nur zu einer höheren Stromrechnung führen.

→ Tageslichtlampen Varianten und Preise

→ Lichtwecker Modelle

 

Fazit:

Wie du siehst kann eine „Winterdepression“ an vielen Faktoren liegen, nicht nur an zu wenig Sonnenlicht.  Aber vielleicht liegt es nicht nur am Licht sondern an tiefer liegenden Problemen. Wenn du regelmäßig oder über mehrere Wochen deprimiert und niedergeschlagen bist solltest du unbedingt mal zum Arzt. Das schlimmste was dir passieren kann ist vom Psychologen oder Psychotherapeuten als Simulant entlarvt zu werden.

→ gut Psychotherapeuten in der Nähe finden

Ich hoffe du kannst deine Winterdepression bald überwinden und bist den ganzen Winter über so gut gelaunt wie beim Grillen im Sommer am Badesee.