Schaumstoffmatratzen

Bodyguard Anti-Kartell-Matratze H3 7-Zonen Kaltschaummatratze

Bodyguard Anti-Kartell-Matratze H3 7-Zonen Kaltschaummatratze (bei Amazon)

Schaumstoffmatratzen bestehen aus einer aufgeschäumter Kunststoffmasse, die sehr weich ist, sich dadurch dem Körper sehr gut anpassen kann und viel Flüssigkeit aufnehmen kann. Bei hochwertigen Schaumstoffmatratzen bleibt die Elastizität lange erhalten. Viskoelastische Schaumstoffmatratzen stützen den Körper des Schlafenden besser als normale Schaumstoffmatratzen. In der Regel sind diese Matratzen aus mehreren Materialblöcken zusammengeklebt, auf die eine viskoelastische Schicht aufgebracht wird.

Die Kaltschaummatratzen besitzen eine sehr gute Elastizität und bieten dank ihrer groben und zufälligen Porenstruktur eine hohe Feuchtigkeitsdurchlässigkeit und Atmungsaktivität. Moderne Kaltschaummatratzen können sogar haltbarer und atmungsaktiver als Latex sein. Der Aufbau der Kaltschaummatratzen ist in der Regel aus einem Materialblock geschnitten.

Schaumstoffmatratzen Test Kriterien

sleepling Matratze Wellness Visco-Gelschaum H2,5

sleepling Matratze Wellness Visco-Gelschaum H2,5 (bei Amazon)

Zu den wichtigsten Eigenschaften von Schaumstoffmatratzen gehören die FCKW-Freiheit und die Allergiefreundlichkeit, darüber hinaus sollten die Matratzen den gängigen Ökotex Standards 100 entsprechen. Schaumstoffmatratzen gibt es in verschiedenen Härtegraden und sie können individuell nach Wunsch zugeschnitten werden, unabhängig von Massen und Formen oder nach herkömmlichen Größen.

Beim Kauf einer neuen Schaumstoffmatratze sollte man sich vorher anhand von verschiedenen Testkriterien über das vielfältige Angebot auf dem Markt informieren. So führt auch Stiftung Warentest regelmäßig Tests über Schaumstoffmatratzendurch. Anhand der verschiedenen Beurteilungskriterien findet man schnell die passende Matratze.

Bei dem Test von Stiftung Warentest gehören zu den wichtigsten Beurteilungskriterien gute Liegeeigenschaften. Die optimale Verformung beim Liegen, die Kontaktfläche von Mensch und Matratze, die Punktelastizität und die Stabilisierung sollten sich den gegeben körperlichen Massen bestens anpassen.

Die Haltbarkeit der Schaumstoffmatratze ist im Test das zweite Kriterium, anhand welcher die Qualität der Schaumstoffmatratze beurteilt wird. Es wird eine Simulation auf eine 10-jährige Lebensdauer der Schaumstoffmatratze durchgeführt. Danach sollte die Matratze noch immer in einem hervorragendem Zustand und nicht durchgelegen sein. Die Körperunterstützung sollte noch in ausreichendem Masse vorhanden sein und der Schlafkomfort sollte sehr gut sein.

Ein drittes Kriterium, für den Schaumstoffmatratzen Test, ist der Bezug der Schaumstoffmatratze. Ganz wichtig ist es, dass der Bezug abnehmbar und waschbar ist. Der Bezug sollte nach dem Waschen die Größe und Form beibehalten haben. Für bestimmte Matratzen sind Griffe zur Wenden von Vorteil, die beidseitig gleich konstruiert sind.

Weitere Kriterien sind Schlafklima, Handhabung und Aspekte der Gesundheit und Umwelt. So sollte auf den Einsatz umweltbelastender Maßnahmen verzichtet werden.

Schaumstoffmatratzen Testsieger

Im Stiftung Warentest Test vom 07/2015 wurde eine Bodyguard Anti-Kartell 7 Zonen KaltschaumMatratze (bei Amazon ansehen) zum Testsieger. Sie konnte sich in vielen geprüften Punkten gegen die Konkurrenz-Polyurethan-Schaumstoffmatratzen durchsetzen.

Die verschiedenen Testberichte liefern sehr gute Informationen zu den unterschiedlichen Schaumstoffmatratzen verschiedener Hersteller und die Testsieger in verschiedenen Kategorien. So hat jeder die Möglichkeit anhand seines Budgets, seiner Schlafvorlieben und körperlicher Gegebenheiten die optimale Schaumstoffmatratze zu finden.

=> Schaumstoffmatratzen bei Amazon vergleichen