Tellerrost Test

DaMi Teller Nahaufnahme vom TellerrostBei der Suche nach dem perfekten Lattenrost sind viele ratlos: Soll es ein günstiger Rollrost sein, ein klassischer Mehrzonenlattenrost oder ein modernen Tellerrost? Letztere versprechen besonders hohen Schlafkomfort, da sie sich die zahlreichen Teller individuell an den Körper anpassen. Egal in welcher Schlafpostition, ob Seitenschläfer, Bauchschläfer oder Rückenschläfer, mit einem Tellerlattenrost werden Kopf, Nacken, Rücken, Hüfte und Beine optimal in Form gehalten ohne die Wirbelsäule zu belasten.

Welche Tellerroste gibt es?

Tellerrollrost von DaMiEine günstige Tellerrost Variante ist der Teller-Rollrost. Die Teller liegen hier auf Leisten, die in der Regel – zumindest teilweise – mit dem Bett verschraubt werden, um ausreichend Stabilität zu gewährleisten. Der Teller-Rollrost kann platzsparend zusammengerollt werden und ist daher leicht zu transportieren.

Besser und weiter verbreitet ist hingegen der Mehrzonen-Tellerrost. Dieser verfügt entweder über fünf oder über sieben Zonen, die einen anatomisch korrekten, rückenschonenden Liegekomfort gewährleisten.

Weiterlesen

Seitenschläfer Kopfkissen, Matratze, Lattenrost

Ungefähr zwei Drittel aller Menschen bevorzugen eine Schlafposition auf der Seite. Forscher fanden heraus, dass diese sogenannten Seitenschläfer sich meist durch ganz spezielle Charakter Eigenschaften auszeichnen. Ihnen wird ein hohes Maß an Ausgeglichenheit und einen ausgeprägten Gerechtigkeitssinn nachgesagt.

CelinaTex Seitenschläferkissen Damit sie einen ruhigen, erholsamen Schlaf finden, haben Seitenschläfer zudem besondere Ansprüche an ihr Kopfkissen, aber auch an die Matratze und den Lattenrost.

 

Typische Probleme des Seitenschläfers

Wer auf der Seite schläft, verteilt sein Gewicht nicht gleichmäßig über den ganzen Körper, sondern belastet stattdessen in erster Linie die Schulterpartie sowie die Hüfte. Werden diese Körperbereiche nicht optimal abgestützt, können schmerzhafte Verspannungen und Durchblutungsstörungen – die sich durch eingeschlafene Gliedmaßen bemerkbar machen – die Folge sein.

Weiterlesen

Hausapotheke – was gehört alles rein?

Hausapotheken BoxIn jeden Haushalt gehört eine Hausapotheke. Im Notfall sollte genügend Verbandsmaterial vorhanden sein um Ersthilfe leisten zu können. Aber auch für kleinere Wehwehchen, Verletzungen und Erkrankungen sollte die Hausapotheke gerüstet sein. Ohne Hausapotheke muss man im Notfall erst eine Apotheke finden oder den Verbandskasten aus dem Auto holen.

Viele Hausapotheken enthalten abgelaufene Medikamente deren Einnahme gefährlich sein kann. Am besten sollte man die Haltbarkeit der Medikamente in der Hausapotheke mindestens ein Mal im Jahr überprüfen und abgelaufene Medikamente von der lokalen Apotheke entsorgen lassen (Medikamente gehören nicht in den Hausmüll). Bevor man Medikamente nutzt sollte man überprüfen ob das Mindesthaltbarkeitsdatum nicht signifikant überschritten wurde.

MedizinschrankViele Hausapotheken sind entweder zugänglich für Kinder oder zu gut versteckt, dass man im Notfall nicht weiß wo man suchen soll. Es gibt gut erkennbare Apothekenschränkchen die abschließbar sind, aber die Frage ist, wo soll der Schlüssel aufbewahrt werden damit man im Notfall schnell an die Medikamente kommt. Kinder die schlau genug sind um an den Erste Hilfe Kasten auf dem Schrank zu kommen sind auch schlau genug zu wissen wo der Schlüssel versteckt ist. Besser ist es Kindern zu erklären das es sich bei Medikamenten um gefährliche Substanzen handelt. Eine Hausapotheken Box  oder Notfallkoffer ist gut erkennbar und im Notfall schnell zugänglich.

⇒ Medizinschränke Varianten

Viele Hausapotheken sind an warmen feuchten Orten zu finden, z.B. auf Küchen- oder Badezimmerschränken, womöglich sogar in offenen Behältern. Medikamente und Verbandsmittel sollten jedoch möglichst kühl und trocken aufbewahrt werden. Der Hausflur oder ein Abstellraum wäre eine gute Lösung. Mit einer verschließbaren Apothekenbox kann man Medikamente und Verbandsmittel zusätzlich schützen.

Weiterlesen

Die wahren Ursachen für deine Winterdepression

Philips Tageslicht-WeckerDie Tage werden kürzer und kälter. Morgens ist es noch dunkel wenn man aufsteht und zur Arbeit fährt und nach der Arbeit ist es auch schon wieder dunkel. Weil es so kalt ist möchte man nur so lang wie unbedingt nötig draußen sein. Drinnen im Warmen ist es viel gemütlicher. Du fängst an dich müder zu fühlen, bist antriebslos und willst das Bett am liebsten nicht mehr verlassen. Woran liegt das?

Wissenschaftler unterstützen unsere Ausreden in dem sie nachweisen, dass durch Lichtmangel weniger Serotonin in unserem Körper produziert wird und wir deshalb so Müde und Antriebslos sind. Das ganze wird dann Saisonale bedingte Depression (SAD) genannt. Genau so gut könnte man argumentieren das Leute die ein hohen Adrenalin Spiegel haben deshalb ins Fitnesstudio gehen. Wir könnten auch alle Mallorca Urlauber „Saisonal bedingte Alkoholiker“ nennen.

Ja Licht ist wichtig! Und ich liebe meinen Lichtwecker der mich mit Vogelgezwitscher weckt. Aber die Sonne ist nicht allein schuld an deiner Antriebslosigkeit. Hier einige andere Gründe die dich vielleicht runter ziehen:

Weiterlesen

Schlafapnoe mit Didgeridoo spielen beseitigen

Schlafen erfolgreich TrainierenNächtliche Schlafstörungen können viele Ursachen haben. Neben einigen körperlichen und psychischen Erkrankungen stellt die Schlafapnoe einen der gefährlichsten Auslöser von Schlafstörungen dar.

Forscher haben allerdings eine musikalische Therapie entdeckt, durch die sich die Symptome der Schlafapnoe deutlich lindern lassen. Patienten kann es offenbar helfen, regelmäßig das australische Didgeridoo zu spielen.

Weiterlesen

7 Tipps gegen Frühjahrsmüdigkeit

Chronisch MüdeDer Frühling naht, die Tage werden länger und wärmer, doch viele Menschen können die Sonne nicht genießen, sie fühlen sich müde und schlapp. Knapp die Hälfte aller Deutschen, vorwiegend Frauen und junge Menschen, leiden unter Frühjahrsmüdigkeit. Aber woher kommt dieses Phänomen der Trägheit im Frühling und was hilft, um sie zu bekämpfen?

Weiterlesen

Geistig fit werden & bleiben

Geistig Fit ein Leben langKinder und Jugendliche lieben Spiele, bei denen logisches Denken und eine Strategieplanung erforderlich sind. Doch auch bei Erwachsenen werden Denkspiele immer beliebter. Dies hängt nicht zuletzt mit den Aussagen von Wissenschaftlern zusammen, nach denen ein regelmäßiges Gehirntraining das Gedächtnis steigern soll und sogar Alterskrankheiten wie Alzheimer vorbeugen kann. Unter dem Begriff Gehirn-Jogging hat sich dieser Denksport für Erwachsene in der Gesellschaft etabliert.

Weiterlesen

Kopfläuse bei Kindern verhindern und bekämpfen

Läuse ShampooGefahrenzone Nummer Eins für die Ansteckung mit Kopfläusen sind der Kindergarten, Kindertagesstätte oder die Volksschule. Hat ein Kind Kopfläuse, ist die Ansteckungsgefahr für die anderen Kinder sehr hoch und schon bald wimmelt es in der gesamten Kindergruppe nur noch von den lästigen Krabbeltierchen. Das muss aber nicht sein!

Weiterlesen

Nordic Walking im Frühjahr

Nordic Walking BuchDer Winter ist vorbei, nun kann Jung und Alt wieder an der frischen Luft Sport treiben. Für nicht so super Sportliche und Senioren eignet sich das Nordic Walking. Es ist dem Bewegungsablauf des Crosstrainers sehr ähnlich. Im Handel gibt es Bücher, Nordic Walking-Stöcke und spezielle Schuhe für das schnelle Gehen. Wer es einfacher haben möchte, der kommt auch ohne Stöcke aus. Jedoch wird von den sehr aktiven Walkern gesagt, dass das Training mit den Stöcken gerade im Gebirge wesentlich effektiver sei.

Weiterlesen

Bluthochdruck natürlich senken

Bluthochdruck senkenBluthochdruck ist eine der häufigsten Ursachen, die zu Schlaganfall, Herzinfarkt oder sonstigen Herzkreislauf-Erkrankungen führt. Somit ist Bluthochdruck eine der häufigsten Todesursachen, dem jedoch durch relativ einfache Mittel entgegengewirkt werden kann, wobei dafür nicht unbedingt Medikamente vonnöten sind.
Weiterlesen