Matratzenauflage & Matratzenschoner

Lumaland Wasserundurchlässige Matratzenauflage

Lumaland Wasserundurchlässige Matratzenauflage (bei Amazon)

Feuchtigkeit in der Matratze ist die Ursache für Schimmelbildung und Milbenbefall. Deshalb sollten Matratzen nur auf einem Lattenrost liegen, möglichst ohne Bettkasten oder Staumaterial darunter. Tagsüber sollte man das Oberbett am Fußende liegen lassen und niemals eine Tagesdecke verwenden. Gute Matratzen sind so aufgebaut, dass ihr Belüftungssystem dafür sorgt, dass die nachts aufgenommene Flüssigkeit tagsüber wieder verdunsten kann. In der Regel sollte man daher auf Matratzenschoner und -auflagen verzichten, um diesen Kreislauf nicht zu behindern.

Matratzenschoner – Lattenrost-Auflage

TAURO Noppen Matratzenschoner Lattenrost Auflage

TAURO Noppen Matratzenschoner Lattenrost Auflage (bei Amazon)

Sie machen Sinn, wenn der Schlafraum sehr fußkalt ist. Da ihre Lage zwischen Lattenrost und Bett ihre Handhabung erschwert, sollten sie rutschsicher sein, d. h. entweder Noppen haben oder Gummibänder zur Befestigung am Lattenrost.

Matratzen-Auflagen vs Lattenrost-Auflagen:
Die Matratze kann von beiden Seiten aus geschützt werden. Drückt eine Kaltschaummatratze oder die Federn einer Federkernmatratzen direkt auf die Holzleisten des Lattenrostes kann die Matratze schaden nehmen. Eine Lattenrost-Auflage-Matratzenschoner kann hier helfen. Zudem sind viele Matratzenschoner mit Noppen ausgestattet wodurch verhindert wird, dass die Matratze auf einem einfachen Lattenrost hin und her rutscht.

Der Matratzenschoner der auf die Matratze kommt, schützt die Matratze vor verschmuthung und das Eindringen von Feuchtigkeit in die Matratze. Auch bei Problemen mit Inkontinnenz ist so eine Matratzenauflage sehr praktisch. Es gibt aber auch dicke Viscoelasttische Matratzenauflagen welche eine ungemütliche zu harte Matratze in ein Schlafparadies verwandeln können.

Matratzenauflagen Qualitätsmerkmale

DAILYDREAM Viscoelastische orthopädische Matratzenauflagen mit Memory Foam Effekt

DAILYDREAM Viscoelastische orthopädische Matratzenauflagen mit Memory Foam Effekt (bei Amazon)

Es kann verschiedene Gründe geben, die Matratze mit einer Auflage zu versehen, die aber jeweils eine andere Art der Matratzenauflage bedingen. Ist die Matratze zu hart, kann eine viskoelastische Auflage helfen, Druckstellen zu vermeiden.

Höhere Matratzenauflagen, die dazu dienen das Aufstehen zu erleichtern, nennt man Matratzen-Topper. Bei übermäßig starkem Schwitzen oder Blasenschwäche hilft eine Moltonauflage. Für Allergiker, deren Matratze (noch) nicht antiallergen ausgerüstet ist, kann eine milbenkotdichte Matratzenauflage Erleichterung verschaffen.

Hausstauballergien werden durch den Kot der Hausstaubmilbe ausgelöst. Durch äußere Einflüsse zerfällt dieser in feinste Teilchen, die kleiner als ein halber Mikrometer (0,05 Millimeter) sind. Deshalb ist vor allem wichtig darauf zu achten, dass die Porengröße der Umhüllung (Encasing) möglichst kein ist. Die Nähte müssen doppelt genäht und der Reißverschluss verdeckt sein.

Ebenso wie Matratzen sollten Matratzenauflagen schadstoffgeprüft sein.

Bei Moltonauflagen sind hochwertige Gummibänder sehr wichtig, da sie häufig benutzt werden müssen. Molton ist vorgeschrumpft (krumpfen, sanforisieren). Sanfor-Plus und Sanfor-Set dienen hauptsächlich dem Knitterschutz. Da hierbei Chemikalien zum Einsatz kommen, ist bei sanforisiertem Molton besonders auf eine Schadstoffprüfung zu achten.
Allergiker sollten die Produktbeschreibung genau auf Fadendichte, Nähte und Reißverschlussabdeckung prüfen. Hilfreich ist hier das B.A.F.-Gütesiegel der unabhängigen Britischen Allergie-Stiftung.

Matratzenauflagen Tests

Da Matratzenschoner und – auflagen Nischenprodukte sind gibt es nur wenige Tests. Also muss man sich entweder an die oben genannten Kriterien halten oder die „Tests“ der bisherigen Käufer anhand von Kundenrezensionen auswerten.

Fazit

Auch wenn Matratzenschoner und -auflagen oft mit dem Argument „die Lebe nsdauer der Matratze zu verlängern“angeboten werden, ist das so nicht richtig. Durch die Verwendung zusätzlicher Schichten kann weniger Luft durch die Matratze zirkulieren als vorgesehen. Dennoch kann es gute Gründe für die Benutzung solcher Hilfsmittel geben. Wer z.B. sehr viel schwitzt kann eine Wasserundurchlässige Matratzenauflage wählen.

=> Matratzenschoner bei Amazon vergleichen