Massagekissen Test

Naipo Nacken Schulter Rücken Massagekissen

Naipo Nacken Schulter Rücken Massagekissen (bei Amazon)

Wäre es nicht schön jederzeit eine Massage bekommen zu können? So lange wie man möchte? Mit einem Massagekissen ist das kein Problem. Massagekissen sind ideal für eine gezielte Massage an verspannten Stellen. Durch ihre Größe sind Massagekissen leicht zu verstauen bzw. gut transportabel. Im Liegen eigenen sie sich für die Nacken- und Schultermassage aber auch eine Beinmassage ist möglich. Im Sitzen für die Massage des Rückens, der Lendenwirbelsäule und der Füße. Die meisten Massagekissen simulieren durch 4 Kugeln eine Streich- bzw. Knetmassage. Kissen-Massagegeräte bieten zu dem meist eine Infrarot-Wärmefunktion welche die Muskeln zusätzlich entspannt.

Akku-Massagekissen – kabellos entspannen

Naipo Akku-Massagekissen Shiatsu Rückenmassagegerät Schnurlos

Naipo Akku-Massagekissen Shiatsu Rückenmassagegerät Schnurlos (bei Amazon)

Das Kabel bei Massagegeräten kann manchmal etwas stören. Man muss ja auch immer eine Steckdose zur verfügung haben, damit ein normales Massagekissen benutzt werden kann. Außerdem sehen die meisten Massagegeräte nicht so schön oder unauffällig aus, dass man sie einfach rumliegen lassen mag.

Ganz anders ist das mit dem kabellosen Akku-Massagekissen von Naipo. Das Aufladen dauert zwar 5 Stunden aber dann kann man 90 Minuten Knetmassage mit Infrarot-Wärme genießen. Das Kissen sieht auch aus wie ein normales Couch Kissen und muss also nicht außers Sichtweite verstaut werden. Wer mag kann noch ein anderen Bezug drüber ziehen. Praktisch ist, dass man das Kissen auch mal ins Auto oder ins Büro oder auf Reisen mitnehmen kann ohne auf Steckdosen angewiesen zu sein.

Kleine Nacken-Schulter-Kopf Massagekissen auch fürs Auto

Naipo Nacken Schulter Kopf Massagekissen mit Infrarot

Naipo Nacken Schulter Kopf Massagekissen mit Infrarot für Auto & zu Hause (bei Amazon)

Es gibt sehr minimalistisch-kleine Massagekissen die primär für die Halswirbelsäulen, Nacken & Schulter Massage konzipiert sind. Einige dieser Modelle bietet sowohl ein Stromkabel für die normale Steckdose an, als auch ein Kabel welches in den Auto-Zigarettenanzünder passt. So kann dieses Kopf-Nacken Massagegerät auch im Auto benutzt werden. Optimal für viel fahrer und lange Strecken.

Mit ein wenig kreativität erkennt man jedoch, dass man so ein kleines aber feines Massagekissen an jede beliebige Körperstelle halten kann und das Massagegerät quasi für Ganzkörpermassage nutzen kann. Man muss jedoch darauf aufpassen, dass man dem Massagekissen nicht zu viel Gewicht zumutet. Wer sich mit 100kg auf das Massagekissen setzt wird keine Massage bekommen. In verbindung mit einer Couch oder im Bett kann man jedoch viele gemütliche Positionen finden um jede Körperstelle massieren zu lassen.

Rücken-Massagekissen mit Infrarot Wärmefunktion

Naipo Rücken-Massagekissen mit Infrarot Wärmefunktion

Naipo Rücken-Massagekissen mit Infrarot Wärmefunktion (bei Amazon)

Die meisten kleinen Massagekissen für Nacken & Schulter haben meist nur 4 Massageköpfe bzw. zwei Knetmassagemotoren. Die etwas größeren Rückenmassagegeräte haben doppelt so viel. Es gibt also 8 Massageköpfe die durch 4 Knetmassagemotoren betrieben werden. Natürlich gibt es auch hier die entspannende Infrarot Wärmefunktion. Wenn man primär den Rücken massieren möchte ist so ein Gerät optimal. Der Nacken und die Schulterpartie kann trotzdem noch massiert werden, aber am besten ist dieses Massagegerät für den unteren Rücken und die Lendenwirbelsäule. Aber auch die Beine können mit diesem Massagekissen gut massiert werden.

Schulter-Nacken Massagegeräte mit Armschlaufe

Naipo Schulter Rücken NackenMassagegerät

Naipo Nacken Schulter Rücken Massagegerät (bei Amazon)

Das Problem bei vielen Massagekissen für Schulter- und Nackenverspannungen ist, dass es nicht immer einfach ist, sich so auf das Massagekissen zu legen, dass die verspannte Muskulatur massiert wird. Auch kann man den Druck mit einfachen Massagekissen nicht so gut dosieren. Einfacher geht das mit einem Nackenmassagegerät mit Armschlaufen. So kann man das Massagegerät entspannt in Position halten und je nach vorliebe die Massagestärke anpassen.

Massagekissen Varianten

Mittlerweile hat sich die „Shiatsu-Massage“ zum Standard bei Massagegeräten entwickelt. Vibrations-Massagekissen sind eher die Ausnahme. Die Shiatsu-Massage setzt vor allem auf Dehnung und Rotation, die mit Fingerspitzen und Handballen unter Einsatz des Körpergewichts ausgeführt wird.

Um dies zu imitieren, haben die meisten Shiatsu-Massagekissen vier Massageköpfe, die paarweise gegenläufig rotieren. Modelle, die etwa Kopfkissengröße haben (ca. 80×80 cm), lassen die rotierenden Massageköpfe rechts und links an der Wirbelsäule entlangwandern (Rollenmassage).

Bei der Vibrationsmassage wird eine Massagetechnik simuliert, bei der ein sogenanntes Muskelzittern erzeugt wird, das je nach Intensität der Anwendung bis in tiefe Regionen vordringt und so zu guter Durchblutung und Entspannung führt. Manche Massagekissen haben eine (zuschaltbare) Wärmefunktion, die die Wirkung der Massage unterstützt.

Qualitätsmerkmale für Massagekissen

Gerade bei Massagekissen mit Wärmefunktion ist es günstig, wenn der Bezug abnehmbar und waschbar ist. Je nachdem wo das Massagekissen zum Einsatz kommen soll, ist die Kabellänge von entscheidender Bedeutung. Soll das Kissen auch im oberen Rückenbereich massieren, sollte es einen Gurt zum Befestigen des Kissens an einer Stuhl- oder Sessellehne haben.

Massagekissen Tests & Tipps

Im Bereich Massagekissen gab es von Verbraucher-Portalen nur ein paar Einzeltests von Produkten führender Hersteller. Betrachtet man die Kundenrezensionen eingehender, stellt sich heraus, dass beim Thema Geräuschentwicklung die Meinungen weit auseinandergehen. Empfinden die einen Käufer die Geräusche ihres Massagekissens als so unangenehm, dass sie es reklamieren, beschreiben andere den Ton desselben Gerätes als angenehm monoton und entspannend. Möglicherweise liegt die Erklärung dafür am gewählten Untergrund (Sofa, Bett), der das Geräusch verstärkt.

Ähnlich verhält es sich bei der Intensität der Shiatsu-Massage. Bei jedem Modell gibt es Kunden, die die Härte der Massage als kontraproduktiv empfinden. Ein aufgelegtes Handtuch könnte Abhilfe schaffen. Ebenso wie bei anderen Massagegeräten, die über eine Wärmefunktion verfügen, wird auch bei Massagekissen gelegentlich darüber geklagt, dass die Wärme erst nach etwa fünf Minuten spürbar ist.


Fazit

Massagekissen haben den Vorteil, dass sie frei platzierbar sind. Gerade der Nackenbereich ist eine Stelle, bei der die Massageköpfe exakt positioniert sein müssen, um eine positive Wirkung zu erzielen. Dadurch, dass Menschen sich in der Statur sehr stark unterscheiden, ist es schwierig, eine passende Massageauflage zu finden. Daher empfiehlt sich speziell für den Nackenbereich ein Massagekissen.

=> Massagekissen bei Amazon vergleichen