Massagegeräte

Neben einer körperlich und psychisch rein wohltuenden Wirkung, die helfen kann, Stresssymptomatiken vorzubeugen oder sie zu lindern, können Massagen auch als medizinische Therapie eingesetzt werden. Sie erhöhen die Durchblutung des massierten Gewebes, was besonders gegen Muskelverhärtungen und Verspannungen hilft. Auch neurologische Erkrankungen können mit Massagen behandelt werden. Nicht zu empfehlen sind Massagen bei akuten Entzündungen und Verletzungen.

Massagegeräte Auswahl & Preisvergleich:

Sanitas Mini Massagegerät
Sanitas Mini
Massagegerät

ab 10,98 €
Beurer Infrarot Massagegerät
Beurer Infrarot
Massagegerät

ab 49,98 €
Shiatsu Massagekissen
Shiatsu & Wärme
Massagekissen

ab 49,90 €
Fussmassagegerät
Shiatsu Fuß-
Massagegerät

ab 71,98 €
Vakuum Massagegerät
Vakuum
Massagegerät

ab 48,98 €
Shiatsu Nackenmassagegerät
Shiatsu Nacken-
Massagegerät

ab 43,16 €

Massagegeräte Test Kriterien

Ein Testsieger Massagegerät muss nicht nur gut massieren und dadurch Entspannung verschaffen können sondern dies auch leise erledigen. Viele Massagegeräte sind zu laut und unhandlich um entspannt angewendet zu werden. Beliebt im Test sind auch Massagegeräte die eine Wärmefunktion haben. Die Wärme sollte jedoch einfach zu dosieren sein. Im Massagegeräte Test sind einige Massagehilfen durchgefallen da diese zu heiß wurden. Ein weiterer wichtiger Faktor der die Massagegeräte Testergebnisse beeinflusst ist das Preis-Leistungsverhältnis.

=> Massagegeräte Angebote & Testsieger zu günstigen Preisen

Vorteile von Massagegeräten

Bei einigen Beschwerden werden physiotherapeutische Massagen verschrieben. Wenn der behandelnde Arzt keine Einwände hat, können auch privat Massagegeräte genutzt werden. Auf dem Markt finden sich Massagegeräte für fast jeden Körperteil. Massagesessel, die sowohl in kostengünstigen als auch luxuriösen Ausfertigungen erhältlich sind, entspannen besonders den Rücken und die Beine.

Kleinere Geräte können an spezifischen Stellen angesetzt werden. So bearbeiten zum Beispiel Nackenmassagegeräte und Massagegeräte für den Lendenwirbelbereich häufige Problemstellen, die von sitzenden Tätigkeiten, wie Büroarbeit, besonders einseitig belastet werden.

Einige Fußmassagegeräte bieten zusätzlich die Möglichkeit eines entspannenden Fußbades. Hier werden Wellness und Gesundheit verknüpft. Andere Massagegeräte sind an unterschiedlichen Körperteilen einsetzbar, so zum Beispiel Vibrationsgürtel, die um Beine, Taille, Rücken oder Gesäß geschlungen werden können. Sie verfügen häufig, wie viele andere Massagegeräte auch, über eine muskelentspannende Wärmefunktion.

Kleine USB-Massagegeräte, die bei der oftmals muskelbelastenden Arbeit an PC oder Laptop für Entspannung sorgen können, beziehen ihre Energie über einen USB-Anschluss. Wird das Massagegerät dort eingestöpselt, setzen sich kleine Noppen oder andere bewegliche Teile am Gerät in Bewegung und jede beliebige Körperstelle kann massiert werden. USB-Massagegeräte gibt es in vielfältigen Ausführungen, von eher spaßigen, kleinen Geräten in Tierform bis zu großflächiger massierenden Geräten mit Massagenoppen.

Massagegeräte Testsieger

Uns ist derzeit kein Massagegeräte Test der Stiftung Warentest bekannt. Es gibt jedoch andere Testmagazine die Massagegeräte getestet haben. Im WDR Test (19. Juli 2011) schneidet der Beurer Mini-Massager als Testsieger ab. Auch im Magazin „Guter Rat“ (Heft 10/2009) schneidet eine Beurer Shiatsu-Massagematte gut ab. In Kunden Tests scheinden jedoch auch Geräte von HoMedics und Medisana gut ab. Die Marken Beurer, HoMedics und Medisana sind also laut Massagegeräte Testberichten zu empfehlen.

Sanitas Mini Massagegerät
Sanitas Mini
Massagegerät

ab 10,98 €
Beurer Infrarot Massagegerät
Beurer Infrarot
Massagegerät

ab 49,98 €
Shiatsu Massagekissen
Shiatsu & Wärme
Massagekissen

ab 49,90 €
Fussmassagegerät
Shiatsu Fuß-
Massagegerät

ab 71,98 €
Vakuum Massagegerät
Vakuum
Massagegerät

ab 48,98 €
Shiatsu Nackenmassagegerät
Shiatsu Nacken-
Massagegerät

ab 43,16 €

=> weitere Massagegeräte Auswahl