Maniküre-Set

18-Teiliges Pediküre Maniküre Nagelknipser Set von Teamkio

18-Teiliges Pediküre Maniküre Nagelknipser Set von Teamkio (bei Amazon)

Hände werden täglich vielfältigen Strapazen ausgesetzt. Sowohl die Haut als auch die Nägel werden durch Säuren, Basen, Lösungsmittel, Desinfektionsmittel, Hitze und Kälte angegriffen. Zu einer Maniküre (Handpflege) gehört neben der Pflege der Haut vor allem eine ästhetische und hygienische Gestaltung der Fingernägel.

Sowohl Natur- als auch Kunstnägel bestehen aus mehreren Schichten, die beim Kürzen mit einer Schere (mehr oder weniger sichtbar) splittern. Daher sollten sie nur gefeilt werden. 80-90 % der Arbeit an einem Nagel besteht aus Feilen, denn auch ein gepflegter Natur-Nagel sollte nicht nur eine gefällige Form haben, seine Oberfläche sollte auch glatt und glänzend sein. Dazu muss er geglättet und poliert bzw. lackiert werden. Vor dem Auftragen von Gel, Acryl oder Fiberglas muss der Naturnagel ebenfalls geglättet, fett- und staubfrei sein.

Elektrische Meniküre- & Pediküre Sets

Beurer MP62 elektrisches Maniküre-Pediküre-Set 10 Aufsätze LED Licht

Beurer MP62 elektrisches Maniküre-Pediküre-Set mit 10 Aufsätzen & LED Licht (bei Amazon)

Nägel soll man ja eigentlich garnicht schneiden oder mit dem Nagelknipser abknipsen. Die beste und schonendste methode ist die Fingernägel abzufeilen. Viel einfacher als mit Feiln rumzuhantieren ist es natürlich ein elektrisches Maniküre Set zu nutzen. Die meisten dieser elektrischen Nagelfeilen haben viele Aufsätze. Es gibt aufsätze um trockene Haut, Hornhaut oder Schwielen zu entfernen. Für die Nägel gibt es grobe und feine Feilen und spezielle Scheiben um eingewachsene Nägel zu lösen. Auch für das abschleifen, glätten und polieren der Nageloberfläche gibt es passende Aufsätze. So kann man die Fingernägel und Fußnägel schnell wie ein Profi in top Form bringen. Besonders praktisch beim Beurer MP62 ist das integrierte LED Licht. Es ist ja nicht immer einfach genug Licht auf die stellen zu bekommen die man gerade maniküren möchte.

Maniküre Qualitätskriterien

Um tatsächlich eine merkliche Arbeitserleichterung bei der Nagelpflege zu erreichen, muss ein elektrisches Maniküre-Gerät ca. 20.000 U/min leisten können. Will man ausschließlich Naturnägel bearbeiten (keine Hornhaut, kein Acryl), kann es etwas weniger sein. Geräte mit Planetengetriebe sind robuster und bieten durch ihren kompakten Aufbau ein vergleichbares Potenzial bei ca. 5500 U/min Motorleistung.

Durch Aufdrücken des Fräskopfes verringert sich die Drehzahl, es sei denn, der Motor der elektrischen Maniküre hat eine automatische Geschwindigkeitskontrolle, die dies ausgleicht. Die eingestellte Drehzahl wird konstant gehalten.
Um entspannt tätig sein zu können ebenso wie zum beidhändigen Arbeiten sollte eine bequeme Rechts-/Linkslauf-Umschaltung möglich sein.

Für die Maniküre von Naturnägeln und Kunstnägeln werden unterschiedliche Aufsätze benötigt. Weiterhin braucht man für ein professionelles Nageldesign, etwa zum Bearbeiten der Smile-Line oder um Fräsen von Vertiefungen für Verzierungen spezielle Aufsätze (z.B. ein Diamant- oder Titan-Rad).

Vor dem Kauf eines elektrischen Maniküre-Sets sollten also die mitgelieferten Bits genau hinsichtlich ihrer Funktion geprüft werden bzw. sichergestellt sein, das die gewünschten Bits für dieses Gerät erhältlich sind. Bei Gummi-Haltern für Schleifaufsätze aus Sandpapier muss man darauf achten, dass sie sterilisierbar sind.

Tests

Obwohl immer mehr Frauen ihre Nägel modellieren lassen und auf gepflegte Fingernägel im Allgemeinen, auch bei Männern, mehr geachtet wird, hat bisher keines der Verbraucher- oder Beauty-Portale der Sparte elektrischer Maniküre-Sets Beachtung geschenkt und Tests durchgeführt. Dennoch lassen sich aus Kundenrezensionen Empfehlungen herausarbeiten.

(Praxis-)-Testkriterien

Analysiert man die Kundenrezensionen (z. B. bei Amazon) für die angebotenen elektrischen Maniküre-Sets stellt sich schnell heraus, dass die Billiggeräte wenig für die Maniküre, die sehr viel Feinarbeit erfordert, geeignet sind. So fehlen geeignete Bits für das Abtragen von Gelauflagen und das Glätten der Nageloberfläche. Die Motoren bieten eine zu schwache Leistung um eine Erleichterung gegenüber manuellem Feilen zu bieten und werden bei intensiverer Nutzung schnell defekt. Für professionellere Anwendungen als den gelegentlichen Hausgebrauch bei Naturnägeln muss man schon zu den höherpreisigen Geräten greifen.

Fazit

Eine Erleichterung bei der arbeitsintensiven Nagelbearbeitung können nur qualitativ gute elektrische Maniküre-Sets bescheren. Wer nicht bereit ist deutlich über 100 Euro auszugeben, sollte darüber nachdenken, ob bessere Nagelfeilen aus Keramik und Glas eine Alternative sind.

=> Maniküre-Sets bei Amazon vergleichen