Luftreiniger Test

Honeywell Premium-Luftreiniger HPA710WE

Honeywell Premium-Luftreiniger HPA710WE (siehe Amazon)

Staub, Feinstaub, Glaswolle-Fasern, Pollen, Schimmel-Sporen, etc. … es gibt viele gute Gründe für den Kauf eines Luftreinigers oder Luftwäschers in Betracht zu ziehen. Auch wenn die Zunahme der Allergiesymptome und Asthmaerkrankungen auf verschiedene Ursachen zurückgeführt werden können, sind folgende Fakten gesichert: Die Pollendichte hat zugenommen, durch die verbesserte Isolierung der Häuser steigt die Anzahl der Hausstaubmilben und was schon immer gilt: Feinstaub kann nicht durch den „Nasenfilter“ entfernt werden.

Alle Staubpartikel, die kleiner als 10 µm sind, gelten als Feinstaub und gelangen tief in die Lunge. Darunter fallen auch einige Pilzsporen und Pollen. Allergien sind nicht genetisch, sondern umweltbedingt. Deshalb ist reinere Luft auch als Prophylaxe zu betrachten. Besonders die negativen auswirkungen von Mineralwoll-Isolierung und Schimmelpilzsporen werden oft unterschätzt. Ein guter HEPA-Luftfilter wie die Modelle von Honeywell (siehe hier) können viele Schadstoffe aus der Luft filtern.

HEPA-Luftreiniger gegen Zigarettenrauch & Schimmelsporen

SUMGOTT 3-Stufen Luftreiniger Air Purifier mit HEPA-Filter

SUMGOTT 3-Stufen Luftreiniger Air Purifier mit HEPA-Filter (siehe Amazon)

Die meisten suchen nach einem Luftreinigungsgerät gegen Pollen, Hausstaub und Milben. Wenn man jedoch in der Stadt wohnt, möchte man aber auch ein Filter für Feinstaub. Wenn man ein Problem mit Schimmel in der Wohnung hat, sollte man natürlich versuchen den zu entfernen. Gute HEPA-Luftfilter können jedoch auch Schimmelsporen aus der Raumluft filtern. Angeblich sollen die geräte sogar Zigarettenrauch und schlechte Gerüche aus der Luft filtern können. Es gibt viele günstige Luftreiniger die viel versprechen. Oft ist es Hilfreich sich bei Kunden-Testberichten zu informieren ob der jeweilige Luftfilter etwas taugt.

VORSICHT: Ersatzfilter verfügbar?

Honeywell Luftreiniger Ersatzfilter

Honeywell Luftreiniger Ersatzfilter (siehe Amazon)

Ein schmutziger oder verstopfter Luftfilter verringert die Filterleistung und kann sogar mehr Schaden anrichten als gutes tun. Honneywell empfiehlt Filter alle 3 Monate betriebszeit auszutauschen. Beim Staubsauger muss man ja auch regelmäßig den Beutel oder Auffangbehälter wechseln bzw. reinigen. Wer also ein Luftreiniger Modell kauft für den es keinen Ersatzfilter zu kaufen gibt, kann das Luftfiltergerät schon nach wenigen Monaten nicht mehr effektiv nutzen. Eventuell kann man Luft-Ersatzfilter von anderen Herstellern kaufen und zuschneiden. Aber grundsätzlich ist es besser einen Hersteller zu wählen der auch passende Ersatz-Luftfilter anbietet.

Leider sind die Luftfilter mit das Teuerste an einem Luftreiniger. Besonders echte HEPA-Luftfilter sind nicht so einfach herzustellen. Man sollte sich also vorab bewusst sein dass man für saubere Atemluft regelmäßig Filter gewechselt werden müssen und das dies regelmäßige Kosten verursacht. Meist ist es am einfachsten direkt beim Kauf des Luftreinigers 1-2 Ersatzfilter dazu zu kaufen.

Leise HEPA-Luftreiniger mit Ionisator

alfda HEPA-Luftreiniger mit Ionisator HIMOP-Filter

alfda HEPA-Luftreiniger mit Ionisator & HIMOP-Filter (Infos bei Amazon)

Luftionisatoren waren mal voll im Trend. Das Problem bei vielen billig-Luftfiltern im Ionisator ist, dass sie Ozon produzieren welches für Mensch & Tier schädlich ist. Deshalb haben hochwertige Luftreiniger zum einen Ionisatoren die nicht so viel Ozon produzieren und bei denen man die Ionisationsfunktion separat zuschalten kann. So kann man die Luft ionisieren wenn man nicht da ist, und abschalten wenn man sich im Raum befindet.

Sehr wichtig bei Luftreinigern ist auch, dass sie möglichst leise sind. Besonders wer den Luftreiniger auch im Schlafzimmer nutzen möchte sollte bei der Auswahl auf ein möglichst leisen Luftreiniger achten. Die Firma Alfda Clean Air setzt im gegensatz zu Aktivkohle-Luftfiltern so genannte HIMOP-Keramik-Luftfilter ein. HIMOP steht für High Efficiency Multi oxidation pottery and Porcelain Granule. Klingt High-Tech, ist es auch. Aber die Funktion ist ähnlich wie beim Aktivkohlefilter. Es können also Gerüche, Formaldehyd, Benzol und Toluol aus der Luft gefiltert werden.

Luftwäscher Luftbefeuchter als Luftreiniger

Venta LW60T Premium Luftwäscher Luftbefeuchter

Venta LW60T Premium Luftwäscher Luftbefeuchter (Alle Modelle bei Amazon)

Im gegenatz zu Filter-Luftreinigern nutzen Luftwäscher Wasser um die Luft von Staub und Schadstoffen zu reinigen. Angeblich können Partikel bis 10 Mikrometer und sogar Formaldehyd aus der Luft gewaschen werden. Der klare Vorteil ist, dass man keine Ersatzfilter kaufen muss. Dafür muss man diesen Luftreiniger regelmäßig reinigen damit im Luftwäscher keine Pilze und Bakterien wachsen.

Die Deutsche Firma Venta bietet Luftwäscher für unterschiedliche Raumgrößen an. Dementsprechend sind auch die Luftreiniger unterschiedlich groß. Der kleinste Luftwäscher ist für 20m² geeignet. Das Mittlere Modell kann die Luft von 75m² großen reinigen und das der größte Luftreiniger schafft sogar Räume mit 150m². Primär sind diese Luftreinigungsgeräte jedoch als Luftbefeuchter eingesätzt.

ACHTUNG: Wer ohnehin bereits Probleme mit Schimmel hat, sollte soche Luftreiniger nicht benutzen, da dadrucht das Schimmelproblem noch schlimmer werden kann. Auch für Allergiker werden diese Luftwäscher oft nicht helfen. Wer jedoch die Luft ein wenig reinigen aber hauptsächlich befeuchten möchte findet hier eine optimale Kombination.

Werkstatt Luftreiniger: staubfreie Luft nicht nur in der Schreinerei

Record Power Werkstatt Luftfilter Luftreinigung

Record Power Werkstatt Luftfilter Luftreinigung bis 5 Micron (Infos bei Amazon)

Besonders beim schneiden und schleifen kommt viel Staub in die Luft. Auf dauer ist das sehr ungesund. Um so besser wenn eine Werkstatt mit einem hochwertigen Luftreiniger ausgestattet ist. Aber ein Luftfilter der eine Werkstatt auf 5 Micrometer genau vom Staub befreien kann ist für viele Büros, Schlafzimmer und Wohnräume auch gut geeignet. Sehr schön an dem Luftfilter von Record Power ist die Bauweise. Da die Bauform schlicht eckig ist, mit dem Lufteinzug auf der einen und Auslass auf der anderen Seite, kann man diesen Luftreiniger mit nur wenig kreativen Baumaßnahmen, auch gut nutzen um Luft von Draußen gefiltert in die Wohnung bzw. ins Haus zu blasen. Sich kann man noch ein Filter vor oder dahinter schalten, je nachdem ob man noch ein speziellen Aktivkohle-, Pollen-, oder HEPA-Filter nutzen möchte.
=> Modelle bei Amazon vergleichen

Ozon-Luftreiniger gegen Schimmelpilz & Gerüche

Fresh Air Ozonisator Ozon Luftreiniger

Fresh Air Ozonisator Ozon Luftreiniger (Infos bei Amazon)

Ozon-Ionen bzw, Moleküle ist Giftig! Das gilt jedoch auch für Schimmelpilze, soweit Sie an der Luft sind. Keider wachsen ja Pilze in der Wand wo das Ozon nicht so einfach hin kommt. Dennoch probieren einige Leute den Schimmelpilz mit Ozon auszumerzen. WICHTIG dabei ist, dass man den jeweiligen Raum bis zu 2 Stunden nachdem das Ozongerät wieder abgeschaltet wurde nicht benutzt, da Ozon giftig ist.

Ozon regaiert allerdings auch mit vielerlei Geruschstoffen und neutralisiert diese. Im Grunde werden die ungewollten Stoffe chemisch verbrannt. Ozon ist ein instabiles Molekül welches aus 3 Sauerstoff Atomen besteht. Da bei 3 eines zu viel da ist, nutzt Ozon jede möglichkeit das überflüssige Sauerstoff Atom los zu werden wodurch wieder normaler Sauerstoff mit zwei Sauerstoff Atome entsteht und das andere Element Oxidiert also verbrannt wird.

Wer also das Auto-Entstinken möchte oder die neue Wohnung, den Keller usw. von unangenehmen Gerüchen befreien will, wird kaum eine effektivere Lösung als ein Ozon-Luftreiniger finden. Selbst Febreez und andere Lufterfrischer sind bei ganzen Räumen die stinken machtlos. Einige nutzen Ozon generatoren sogar im Gewächshaus um auffällige Gerüche in der Abluft los zu werden.

Luftreiniger Variationen

Man kann drei verschieden Typen von Luftreinigern unterscheiden:
Reine Ionisatoren, Luftwäscher, die u. a. Wasser als Filtermedium benutzen und dadurch gleichzeitig die Luftfeuchtigkeit erhöhen, und Luftreiniger, die verschiedene Filter staffeln und so die Luft nur reinigen und nicht befeuchten. In manchen Luftwäschern und -reinigern ist ein Ionisator integriert.

Ionisatoren erzeugen ein elektrisches Feld, in dem sich Elektronen aus Atomen bzw. Molekülen lösen. So zerfallen z. B. Geruchsmoleküle und man kann die „reine“ Luft riechen. Ionisierte Luft wirkt antistatisch und keimabtötend. Allerdings entsteht durch Ionisation von Luft zwangsläufig Ozon, das selbst giftig ist.

Weiterhin legen neuere Untersuchungen nahe, dass Ozon die Oberfläche von Pollen verändert und so ihre allergieauslösende Wirkung noch verstärkt. Die Deutsche Lungenstiftung warnt sogar davor, geruchsbeseitigende Ionisatoren gegen Zigarettendunst einzusetzen, da durch die Spaltung der schädlichen Inhaltsstoffe von Tabak erneut Toxine entstehen.
Feinstaub und Pollen sowie Tierhaare werden durch reine Ionisatoren nicht entfernt.

Dasselbe Problem haben Luftwäscher, die ausschließlich Wasser als Filter benutzen. Wasser kann nur Partikel im Großstaubbereich herausfiltern. Solch Geräte sind eher Luftbefeuchter. Werden noch andere Filter dazugeschaltet, wie z. B. Hepa-Filter, erfüllen Luftwäscher den Zweck der Luftreinigung sehr gut.

Allerdings bleibt zu bedenken, dass Raumluft nicht zu feucht (über 65 %) werden darf, um Schimmelbildung zu verhindern. Um einen Luftwäscher also auch im Sommer betreiben zu können, muss die Luftbefeuchtung entweder abschaltbar sein oder automatisch über einen Luftfeuchtemesser geregelt werden. Dies leisten nur wenige Geräte (s.u).

Bei der Integration von Ionisatoren in Luftwäschern und Luftreinigern werden die Vorteile der Ionisation (Keimabtötung, Antistatikum) genutzt, die schädlichen Zerfallsprodukte der Ionisation werden sofort herausgefiltert. Dennoch entsteht schon bei sehr geringen, völlig unschädlichen Mengen von Ozon, ein typischer unangenehmer Geruch.

Luftwäscher Qualitätskriterien im Test

Dies ist eines der Kriterien, nach denen Luftwäscher bzw.-reiniger beurteilt werden müssen. Denn die Geruchsbelästigung durch Ozon mit Lüften ausgleichen zu wollen, wäre selbstverständlich kontraproduktiv.
Weiterhin ist natürlich der Stromverbrauch ein wichtiger Faktor. So gibt es Geräte, die, wenn sie ausgeschaltet sind, aber der Stecker noch in der Steckdose ist (Standby-Betrieb), immer noch Strom verbrauchen.

Auf Dauer ist der Geräuschpegel sehr wichtig und müsste zumindest in einer Stufe unter 25 dB(A) bleiben. 25 dB(A) entspricht etwa einer leisen Unterhaltung.

Gute Luftreiniger filtern mindestens 99 % der Schmutzpartikel aus der Luft. Dieser Wirkungsgrad hängt nicht von der Anzahl der verwendeten Filter sondern von der Qualität der Filter ab. Eine höhere Anzahl der Filter sollte nur dem Zweck der Vorfiltrierung dienen, um die Lebensdauer des Mikropartikelfilters, der regelmäßig ausgetauscht werden muss, zu verlängern. Diese Vorfilter sollten größtenteils waschbar sein, um die Unterhaltskosten zu minimieren.

Die Auswahl eines passenden Luftwäschers oder -reinigers ist zwingend von der Raumgröße abhängig in der er aufgestellt wird. Das Gerät sollte in der Lage sein, innerhalb einer Stunde die gesamte Raumluft mindestens zweimal zu filtern.

=> Luftreiniger Bewertungen & Preise bei Amazon vergleichen