Lichtdusche Test – Lichttherapie mit Tageslichtlampen

Klarstein Summershine Lichtdusche Tageslichtlampe

Klarstein Summershine Lichtdusche 10.000 Lux – jeden Tag im Tageslicht baden (Infos & Preise)

Vor Sonnenaufgang zur Arbeit, den ganzen Tag drinnen, und dann nach dem Sonnenuntergang nach Hause. Selbst wenn man nicht arbeitet will man bei dem Nass-Kaltem Wetter nicht vor die Tür und an vielen Tagen verdecken dicke bedrohliche Wolken die Sonne. Kein Wunder dass du nicht so gut fühlst. Ein Lichtbad nach dem aufstehen kann dir vielleicht helfen.

Winterdepression, Frühjahrsmüdigkeit: Diese Probleme wurden schon in der Antike beschrieben. Wer nicht darunter leidet, mag es als faule Ausrede abtun, aber es gibt sie wirklich: die saisonabhängige Depression (SAD). Die tageslichtabhängige Produktion von Hormonen lässt den Körper im Verlauf des Winters tendenziell Richtung Winterschlaf steuern, die Umstellung auf das Frühjahr und der Abbau der im Winter gebildeten Hormone ziehen sich hin. Dadurch fühlen sich viele Menschen energielos und schwermütig. Es kann bis in den Mai dauern, dass der Körper endlich auf Frühling umgeschaltet hat.

Wie funktioniert eine Lichtdusche?

Klarstein 3MC Lichtdusche

Klarstein 3MC Lichtdusche 35x48cm, 10.000 Lux (Infos & Preise)

Tageslicht wirkt als äußerer Signalgeber für unsere innere Uhr. Es stoppt die Produktion von Melatonin, einem Hormon, das müde macht, aber auch Depressionen fördert. Allerdings führt ein zu niedriger Melatoninspiegel zu Schlafstörungen. Deshalb sollte eine Lichttherapie immer morgens, am besten unmittelbar nach dem Wachwerden stattfinden. Auch wer sein Tagesrhytmus ändern möchte, sollte sich gleich nach dem Aufstehen mit viel freier Haut in die Sonne stellen oder eine Tageslichtlampe nutzen. Dadurch wird das Aufstehen immer einfacher.

Mittleres Tageslicht hat eine Farbtemperatur von etwa 5500 Kelvin. Entsprechende Leuchtmittel, die in einem Bereich von 5.300 bis 6.500 Kelvin strahlen, nennt man Tageslichtlampen. Lichtduschen oder Lichttherapie-Geräte sollten darüber hinaus (direkt an der Leuchtfläche) eine Beleuchtungsstärke von über 10.0000 Lux liefern, um therapeutisch wirksam zu sein.

Die medizinische Empfehlung für eine Lichttherapie lautet: direkte Bestrahlung mit 10.0000 Lux für eine halbe Stunde. Dabei muss man allerdings bedenken, dass die Beleuchtungsstärke mit der Entfernung stark abnimmt. Andererseits, wenn das Licht zu nah ist, können die Augen anfangen weh zu tun.

Beispiel:

Eine Lichtdusche mit 15.000 Lux am Gerät liefert in einer Distanz von 20 cm etwa 10.000 Lux, bei 35 cm sind es ca. 5000 Lux, bei 55 cm sind es nur noch um die 2500 Lux. Bei einem Abstand von 55 cm kommt man dann also auf eine Behandlungsdauer von 2 Stunden.

Oder umgekehrt: Angenommen, man möchte die Lichttherapie morgens während des halbstündigen Frühstücks zu absolvieren. Ein praxisgerechter Abstand zwischen Gesicht und Lampe wären etwa 50 cm (Geschirr, Bewegungsspielraum etc.). Um auf eine Beleuchtungsstärke von 10.0000 Lux am Gesicht zu kommen, muss die Lichtdusche eine Beleuchtungsstärke von annähernd 60.000 Lux am Gerät liefern.

Lichttherapie mit blauem Licht

Klarstein Blue Sun Lichtdusche Lichttherapie blaue LEDs

Klarstein Blue Sun LED-Lichtdusche Lichttherapie Blau-Licht (Infos & Preise)

Die klassische Lichttherapie arbeitet mit dem gesamten Spektrum sichtbaren Lichts (weißes Licht). Die Wirksamkeit dieser Therapieform ist umfassend belegt. Jüngste Studien deuten darauf hin, dass speziell blaues Licht stimmungsaufhellend wirkt. Selbst Smartphone und Tablet Hersteller bietet neben den Flugmodus, Helligkeit und Taschenlampen Einstellungen einen Blaufilter an. Da das Blaue Licht des Telefon-Displays dich wach halten kann wenn du dein Telefon zu viel am Abend benutzt. Die Vorteile von Lampen mit blauen LEDs sind: geringe Betriebskosten, kein UV-Anteil im Licht.

Natürlich hat Phillips hier ein sehr teures Gerät mit über 180 Euro. Vom Hersteller Klarstein gibt es jedoch ein Gerät welches schon für knapp über 60 Euro verkauft wird.

Lichtwecker – Tageslichttherapie schon zum Aufwachen

Philips HF352001 Wake-Up Light Tageslichtwecker

Philips HF352001 Wake-Up Light Tageslichtwecker (Amazon)

Im Sommer ist es meistens schon hell wenn der Wecker klingelt. Im Winter ist es stockduster. Wie schon gesagt ist unser Tag-Nacht-Rhythmus vom Tageslicht abhängig. Lichtwecker simulieren einen Sonnenaufgang und bereiten deinen Körper auf das aufwachen vor. Das Tageslicht wird über 30 Minuten bis zur Weckzeit immer heller. Oft wacht man durch so eine Aufwachlampe schon auf bevor der Wecker klingelt da man durch das Licht ganz natürlich wach wird. Also eine ganz sanfte Art aufzuwachen.

Vitamin D Kapseln & Tropfen als Sonnenschein-Nahrungsergänzung

Vitamin D Kapseln und Tropfen

Vitamin D: Tropfen von Nature Love & Kapseln von Nu U bei Amazon

Mittlerweile verschreiben selbst Ärzte Vitamin D Präparate. Das nicht unbedingt gegen Winterdepression aber auch weil es gegen Knochenschwund helfen soll. Calcium kann ohne Vitamin D nicht zu Knochenmasse umgeformt werden. Es gibt jedoch noch viele weitere Symptome von Vitamin D Mangel die mehr oder weniger Wissenschaftlich belegt sind.

Die meisten wissen schon, dass Vitamin D in der Haut hergestellt werden kann wenn man genug Sonne bekommt. Im Winter ist das natürlich ein Problem. Zum einen gibt es wenig Sonne, zum anderen sind wir ja in Langen Hosen und Wintermänteln verpackt. Meist muss man sich Vitamin D Präparate selber kaufen, so dass quasi jeder selbst entscheiden kann ob es Wirkung zeigt oder nicht.

Licht hat jedoch auf viel mehr Hormone und Körperprozesse Einfluss, nicht nur auf die Vitamin D Produktion. Selbst wenn man also regelmäßig Vitamin D einnimmt kann eine Lichtdusche die Symptome von Niedergeschlagenheit bis Winterdepression eventuell zusätzlich mindern.

Lichtdusche Qualitätsmerkmale – Testkriterien

Die Stiftung Warentest ging bei ihrem Test davon aus, dass eine Lichtdusche in 50 cm Entfernung (passend um sich während der Therapie zu beschäftigen) eine Lux-Stärke von 2500-10.000 erreichen muss. Weiterhin muss sie flimmerfrei und geräuscharm sein. Dies wird bei Leuchtstoffröhren mit einem (hochwertigen) elektronischen Vorschaltgerät (EVG) erreicht.

Die Helligkeit einer guten Lichtdusche muss über die Fläche gleichmäßig verteilt sein, denn Helligkeitsspitzen blenden. Die Verteilung hängt von der Abdeckung ab. Lichtduschen ohne oder mit einer klaren Abdeckung sind ungeeignet. Der UV-Anteil des Lichts muss herausgefiltert werden, damit weder Haut noch Augen zu Schaden kommen.

Testsieger Lichtduschen

Leider hat die Stiftung Warentest in den letzten Jahren keine Lichtduschen mehr getestet. Da fast jedes Jahr neue Modelle auf den Markt kommen sind die Ergebnisse die mehrere Jahre alt sind wenig aussagekräftigt. Laut Kundenbewertungen u.a. bei Amazon sind Lichttherapiegeräte von Klarstein, Beurer und Phillips empfehenswert. Dies basiert jedoch auf subjetiven Kunden-Tests zuhause.

Bei dem letzten ausführlichen Test der Stiftung Warentest Ende 2003 waren die Testsieger die Davita Lichtdusche LD 110, die Vilux 100 und die Cosmedico Gesundheitsleuchte SAD-4. Preis-Leistungs-Sieger war eindeutig die Philips Bright Light Energy HF3305.

Bei ihrem letzen Kurztest Ende 2011 waren die Medisana Lichtdusche LSB und die Philips EnergyLight HF3319 empfehlenswert. Unter dem Vorbehalt, dass die therapeutische Wirkung von blauem Licht erst noch untersucht werden muss, wurde die Philips goLite Blu EnergyLight für gut befunden. Blaus Licht bietet auch die GoodLite Lichtdusche Litebook Elite.

Schlussbemerkung

Da depressive Symptome auch andere Ursachen haben können, sollte man auf jeden Fall einen Arzt zurate ziehen. Auch dieser wird in vielen Fällen zur Unterstützung eine Lichttherapie empfehlen, die mit einer guten Lichtdusche auch zu Hause durchgeführt werden kann.

=> alle Lichtduschen bei Amazon vergleichen